Lastecke LSW

Mobile Lastecken für Messungen bis 40t pro Ecke

Varianten
Ziffernschritt, d Wägebereich, Max Preise exkl. MwSt
Lastecke LSW 02 0,5 kg 2000 kg Preis auf Anfrage
Lastecke LSW 05 1 kg 5000 kg Preis auf Anfrage
Lastecke LSW 10 2 kg 10'000 kg Preis auf Anfrage
Lastecke LSW 20 5 kg 20'000 kg Preis auf Anfrage
Lastecke LSW 40 10 kg 40'000 kg Preis auf Anfrage
Lastecke LSW X Kundenspezifisches Modul (bis zu 150t) Preis auf Anfrage

Zubehör
Keine Artikel
Beschreibung
Maschinenwaage LSW"

Die mobile Lastecke LSW (Loadblock) ist ein mobiles Wägesystem zum Wiegen von Schwerteilen wie Maschinen oder Containern an verschiedenen Standorten. Aber auch zur Prüfung von Druckkraft an Pressen ist sie hervorragend geeignet. Eingesetzt als Eckkraftmesseinrichtung ist eine Berechnung der Schwerpunktlage eines Wägegutes und eine separate Auswertung der individuellen Module ebenfalls möglich. Die äußerst kleinen und leichten Lastecken sind sehr mobil und können auch einzeln für Kraftmessungen eingesetzt werden. Durch die extrem flache Bauform müssen gewogene Teile nur geringfügig angehoben werden. Verschiedene Module bis zu 40 t stehen zur Verfügung.

Merkmale der Lastecke

  • Mobiles Wägesystem mit Datenspeicherung auf USB
  • Wägebereich bis 40.000 kg pro Wägemodul
  • Sehr flache Bauweise
  • Flache robuste Konstruktion
  • Flexibel einsetzbar
  • Beleuchtete 30 mm LCD-Großanzeige mit 5 Ziffern
  • Gewichtsanzeige am Gerät 
  • Benutzerfreundliche Bedienung
  • Überlastsicher
  • Geringes Eigengewicht: ab 6,3 kg pro Wägemodul
  • Als Dienstleistung ist Vermietung möglich
  • Handelsübliche 1,5 V AA Mignon-Zellen einsetzbar

Anwendungen

  • Maschinenwaage - Verwiegung von Maschinen, Silos, Transformatoren, Aggregaten usw.
  • Containerwaage - Gewichtsermittlung von Containern
  • Schwerpunktermittlung von Maschinen und Anlagen
  • Eckkraftmessung 
  • Modulare Wägeeinrichtung

Konstruktion

Die Lastecke ist mit einer hochwertigen DMS-Wägezelle, Messelektronik, Display und Bedientasten ausgestattet.
Das Lastmodul besteht aus einem robusten Aluminiumgehäuse. Für präzises Wiegen und eine optimale Lasteinleitung sorgt eine hochwertige Wägezelle mit Lastknopf. Die Bedienung erfolgt über eine feuchtigkeitsgeschützte Tastatur mit 4 Funktionstasten. Das 30 mm große Display mit 4 kontraststarken Ziffern ist auch aus größerer Entfernung sehr gut lesbar.  

Wägebereich: Standardmäßig 2, 5, 10, 20 oder 40 t pro Lastmodul.

Sonderwaagen mit einem Wägebereich bis 100 Tonnen sind auf Anfrage erhältlich.

Aufstellung / Wägeablauf:

  1. Wägemodule unter Lastecken aufstellen
  2. Last (Container o. a.)  auf die Lastecken absetzen
  3. Gewicht ablesen, bei Bedarf speichern, fertig   

Schwerpunktermittlung: Mit einer optionalen Software kann man den Schwerpunkt berechnen.

Schnittstellen - Kommunikation

Interner Speicher + USB - Alle erfassten Gewichte können mit Angabe von Datum und Uhrzeit im Gerät gespeichert werden. Anschließend können die Werte bequem per USB-Anschluss (Master/Slave) auf einem USB-Stick gespeichert und mit Hilfe von MS-Excel auf einem PC ausgewertet werden. Dieses Werkzeug ist eine hervorragende Kontrollmöglichkeit und verschafft Übersicht.

Stromversorgung

Die Maschinenwaagen werden serienmäßig mit Batterien (4 x 1,5 V AA Mignon-Zellen) betrieben, wodurch ein stromunabhängiges Wiegen ermöglicht wird.

Artikeldetails

Einstellungen

Klicken Sie hier für weitere Produkte.
Keine Produkte gefunden.

Menü