Welche Waage ist die richtige für Sie?

Welche Waage für Sie die richtige ist hängt von mehreren Faktoren ab.

Wägebereich

Die zu erwartende Höchstlast sollte 2/3 der max. Tragfähigkeit der Waage nicht überschreiten, damit bei dynamischen Belastungen, z. B. durch plötzliche Stöße keine Überlast auftritt und die Waage beschädigt wird. Es empfiehlt es sich eine ausreichende Reserve der Tragfähigkeit bzw. des Meßbereiches vorzusehen.

Display

Bei elektronischen Waagen gilt es zu berücksichtigen, daß die LCD Anzeige bei direkter Sonneneinstrahlung schlechter ablesbar ist. Eine LED Anzeige hat wiederum höheren Stromverbrauch.

Faktoren zur Ermittlung der für Sie richtigen Waage:

  • Welcher Art sind die Wägegüter (Stückgut, Schüttgut, Flüssigkeiten...)
  • Mindestlast / Höchstlast ( größtes Gesamtgewicht)
  • Genauigkeit / Teilung
  • Wie groß ist Ihr Wägegut
  • Anzahl der Wägungen (täglich / stündlich) 
  • Standort der Waage (im Freien, in geschlossenen Räumen, fest eingebaut, fahrbar, tragbar bzw. versetzbar)
  • Weiterverarbeitung der Wägedaten (an Drucker, PC, Relaisschaltung...)
  • Größe der Wägebrücke.

Faktoren zur Ermittlung der für Sie richtigen Zählwaage:

  • Mindestlast / Höchstlast (größtes Gesamtgewicht)
  • Kleinstes Teilegewicht
  • Größe der Wägebrücke.

Aus dem Gewicht einer Menge Teile und dem Stückgewicht (auch Referenzgewicht genannt) lässt sich die Stückzahl nach folgender Formel errechnen: Stückzahl = Mengengewicht / Referenzgewicht.

All das sind Fragen die entscheidend sind für die Auswahl der richtigen Waage für Sie.
Zu all diesen Fragen beraten wir Sie gerne.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach der richtigen Waage.


QR code

Recently Viewed

No products