Selko Selacide Green Growth Liquid

New product

Das Futtersäurekonzept mit mittelkettigen Fettsäuren.

Der «natürliche Leistungsförderer» für eine optimale Darmgesundheit.

 

Gesunder Darm

-  gesundes Schwein

More details

Varianten

Preise exkl. MwSt

Gewicht Gebinde
25 kg Kanister
160.00 CHF

225 kg Fass
1000 kg Container
 
Mehr Informationen

Die Gesundheit der Tiere ist heute einer der wichtigsten Faktoren für eine wirtschaftliche Schweineproduktion. In der Jungtierphase werden die Weichen hierfür gestellt. Sehr wichtig in der Phase nach der Geburt ist eine Besiedlung der Ferkel mit «guten» Keimen. Der Druck mit pathogenen (krankmachenden) Erregern sollte hier möglichst gering sein, um eine natürliche Bakterienflora zu fördern, die das Schwein vor Infektionen und Krankheiten schützt.

Das Verbot der antibiotischen Leistungsförderer hat auf vielen Betrieben zu einem Anstieg der bakteriellen Erkrankungen geführt. Oft belasten Coli-Durchfälle, Colienterotoxämie, besonders aber Erreger von Streptokokken und Clostridien die Tiere, speziell in ihrer empfindlichen Aufzuchtphase. Bei Stress, Futterumstellung und Stallwechsel können bakterielle Infektionen zudem verursachen, dass Tiere in ihren Leistungen erheblich zurück bleiben und der Einsatz von teuren Medikamenten notwendig wird. Von Selko speziell entwickelte Säuremischungen können hier eine natürliche Alternative sein.

 

Was ist Selacid® Green Growth

Selacid® Green Growth ist ein konzentriertes Ergänzungsfuttermittel mit einer speziell abgestimmten Kombination kurzkettiger organischer Säuren und einem hohen Anteil mittelkettiger Fettsäuren (MCFA). Die Säurewirkung ist so konzipiert, dass pathogene Erreger, einschliesslich der widerstandsfähigen gram-positiven Bakterien, eingedämmt und reduziert werden. Die Säuren unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung und sind bis weit in den Dünndarm hinein aktiv. Zudem wird die Besiedlung des Darms mit «erwünschten» Milchsäurebakterien gefördert damit sich eine ausgewogene Darmflora einstellt.

 

Besonderheit: Mittelkettige Fettsäuren (MCFA)

 

«Die mittelkettigen Fette im Kokosnussöl sind den Fetten in der Muttermilch sehr ähnlich und haben entsprechende nutriceuticale (pharmakologische) Effekte.»

Professor Jon. J. Kabara, Michigan State University

Mittelkettige Fettsäuren (MCFA) findet man als Bestandteile in verschiedenen Naturprodukten, wie Kokosöl, Palmkernfett oder Milchfett. Wichtige mittelkettige Säuren sind Capryl- und Caprinsäure.

Die in Selacid® Green Growth enthaltenen MCFA besitzen unter den Säuren besondere Eigenschaften, denn sie sind in der Lage grampositive Bakterien zu schädigen indem sie in die Zellwände der Erreger eindringen, sie «aufweichen» und damit erheblich schwächen. Die von Selko verwendeten MCFA werden aus Kokos- und Palmöl gewonnen und in einem aufwändigen, patentierten Verfahren zu einem hochwertigen Produkt verarbeitet.

4 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

QR code