Plattform Wägezelle H20A

New product

Varianten

Preise exkl. MwSt

Nennlast, Emax Genauigkeitsklasse
20 kg C3
79.00 CHF

30 kg C3
79.00 CHF

50 kg C3
79.00 CHF

100 kg C3
79.00 CHF

 
Mehr Informationen

Die H20A ist eine Plattformwägezelle aus Aluminium mit hoher Federsteifigkeit. Sie ist für preiswerte, mittlere Plattformwaagen mit einer Wägezelle und Handelswaagen der Klasse III geegnet. Die Wägezelle H20A ist bis 3000D nach OIML, R60 eichfähig und liefert auch im Langzeiteinsatz äußerst präzise und reproduzierbare Messergebnisse. Standardmäßig sind die H20A Wägezellen auf Eckenlastempfindlichkeit geprüft und optimiert. So entstehen auch dann keine Messfehler, wenn die Waage nur in einer Ecke belastet wird. Die Wägezelle ist vergossen und erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP65.

Konstruktion

Diese Wägezellen arbeiten nach dem Prinzip des Doppelbiegebalkens und gewährleisten so genaue Messungen. Die Bauart ist unempfindlich gegen außermittige Krafteinleitung und kann sowohl auf Druck als auch auf Zug beansprucht werden.

Anwendungsbereich

preiswerte Plattformwaagen, Tischwaagen und Zählwaagen, Abfüll- und Dosieranlagen, Dosierwaagen, Abfüllautomaten, Abfüllwaagen, Kontrollwaagen, Kraftsensoren zur Messung von kleinen Kräften.

  • Material: Aluminium
  • Nennlast: 20 - 100 kg
  • Genauigkeitsklasse C3, Y=10.000
  • Eichfähig nach OIML R60 bis 3000D; Prüfscheinnummer: DK0199-R60-12.17
  • Aufbau: Das Messelement ist vergossen, Schutzklasse: IP 65
  • Kompensierte Eckenlastfehler
  • Max. Plattformgröße: 300 x 400 mm
  • Leichte Montage
  • Kompatibel mit anderen Herstellern 

Montage

Der Aufbau einer Plattform-Waage mit dieser Wägezelle ist denkbar einfach. Über die beiden Anschraubflächen oben vorne bzw. hinten und unten am Kabelausgang werden zwei Stahl- oder Aluminiumplatten von bis zu 300 x 400 mm angeschraubt.

Technische Daten

Genauigkeitsklasse nach OIML R 60   C3
Nennlast (Emax) kg 20, 30, 50, 100
Anzahl der Teilungswerte (nLC)   3000
Nennkennwert (Cn)
Kennwerttoleranz
mV/V 2,0 ± 0,2
Kennwert vom relativen Mindestteilungswert d. WZ (Y = Emax / vmin) % von Emax 10 000
Mindestvorlast (Emin)   0
Grenzlast (EL)
Bruchlast (Ed)
% von Emax 150
300
Empfohlene Speisespannung (Uref)
Maximal zulässige Speisespannung (BU)
V 5-12
15
Nullabgleich % v. Cn ± 3
Eingangswiderstand (RLC) bei Referenztemperatur
Ausgangswiderstand (RO) bei Referenztemperatur
Ω 404 ± 10
350 ± 3
Isolationswiderstand > 5 000
Kabellänge m 3
Nenntemperaturbereich (BT)
Gebrauchstemperaturbereich (Btu)
°C  - 10 ... + 40
- 30 ... + 70
Schutzart nach (DIN 40.050 / EN 60529)   IP 65
Werkstoff   Aluminium

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

QR code