Wägeterminal PMW-6

New product

Wägeterminal für Schaltschrankeinbau
Optimal für Wäge- und Dosieraufgaben

More details

1'050.00 CHF

- +

Zubehör

 
Mehr Informationen

Das Prozesswägeterminal Bosche PMW erledigt einfache und komplexe Füll- und Mischanwendungen. Es bietet standardmäßige und individuelle Füllabläufe, die je nach Bedarf konfigurierbar sind. Es ist ideal für Siloverwiegung, Behälterverwiegung, Dosiereinrichtungen und Mischerverwiegungen geeignet. Das Wägegut wird im Grob- und Feinstrom bis zum vorgegebenen Sollgewicht zugeführt. Mit dem PMW lassen sich Füll- und Mischanwendungen für bis zu 14 Komponenten schnell konfigurieren - ohne komplexes und kostspieliges Programmieren.

Anwendungsbereich

Das PMW ist ein hochpräzises Wägeterminal. Es gibt zuverlässig Gewichtswerte schnell und präzise wieder. Das Wägeterminal verfügt über analoge und digitale Ausgänge, welche stabile Messinformationen liefern. Programmierbare Relaisausgänge und zwei digitale Logikeingänge sind ebenfalls serienmäßig vorhanden. Der Analogausgang liefert proportional zum Gewicht ein Analogsignal, welches von einer SPS oder einem PC verarbeitet werden kann.

Einsparungen durch moderne Steuerung

Vom PMW lassen sich Ventile und Einfüllvorrichtungen direkt steuern – auch ohne kostspielige SPS.

Schnelles Füllen: 300 Aktualisierungen / Sek.

Füll- und Mischvorgänge basieren auf Geschwindigkeit. Die hohe A/D-Umwandlung von 300 Werten pro Sekunde, ermöglicht das genaue und schnelle ermitteln von Gewichtsdaten. Die schnelle Aktualisierung hält mit der Prozessgeschwindigkeit mit. Der Indikator ist ideal für Misch- und Rührvorgänge geeignet.

Konstruktion - Bedienung

Das PMW Wägeterminal verfügt über eine 6-stellige Gewichts- und Serviceanzeige. Durch die gut lesbare, helle LED-Anzeige kann der Gewichtswert direkt vor Ort kontrolliert werden. Die fünf Bedientasten ermöglichen eine einfache Bedienung. Das Wägeterminal ist für den Schaltschrankeinbau konzipiert. Es können sowohl 4- als auch 6-Leitertechnik Wägezellen angeschlossen werden.

Wägetechnik - Eichfähigkeit

Das Wägeterminal PMW ist nach OIML-Eichklasse III und IIII eichfähig. Die Wägefunktion ist mit bis zu 10 000 Teilen zugelassen. Die Kalibrierung und Funktionseinstellung erfolgt einfach über die Tastatur. Eine theoretische Kalibrierung - ohne Gewichte - nur durch Eingabe des Wägebereiches und des Nennkennwertes der Wägezellen (mV/V), ist ebenfalls möglich.

Schnittstellen - Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt über eine RS485-Schnittstelle bis zu 32 im Bus anschließbar . Die zweite serielle Schnittstelle RS 232 ist ebenso serienmäßig. Eine Vielfalt der verfügbaren Schnittstellen ermöglicht eine einfache und sichere Integration von Wägesystemen an jedes Automatisierungssystem. Folgende Schnittstellen können optional angeboten werden:

  • PROFIBUS DP
  • PROFINET
  • EG-Bauartzulassung für Max. Anzahl der Eichwerte: n = 10000
  • Schaltschrankeinbau
  • Breiter Eingangsspannungsbereich: 12 - 24V DC +/- 10%, +/- 10%
  • Anzahl der parallelen Wägezellen: max.8 (bei 350 Ohm)
  • Hohe Messrate des Messumformers bis zu 300 Messungen / Sek.
  • A/D Wandler: 24 bit
  • Sechsstelliges 7-Segment LED-Display (Höhe 14 mm) mit 8 Status-LED's
  • Maximale Anzahl der Dezimalstellen: 4
  • Programmierbare Schaltkontakte 
  • Analog-Ausgang, optisch isoliert, 16 bit (wählbar 0-20mA, 4-20mA, 0-10V, 0- 5V, ±10V, ±5V) 
  • 3 programmierbare potentialfreie Ausgänge: max. 115V AC / 60mA zur Ansteuerung von Relais
  • Zwei digitale, optisch isolierte Eingänge
  • Standardschnittstellen: RS 485 + RS 232
  • Abmessungen (HxBxT): 96 x 96 x 135 mm
  • Alle Anschlüsse mittels Schraubklemmen
  • Optional: Profibus- DP, PROFINET

Techniche Daten 

A/D Wandler 24 bit (16.000.000 Teile), 4.8kHz
Wägezellenspeisung 5 V DC / 120 mA
Leistung 5 W
Versorgungsspannung der Eingänge 5- 24 VDC, 
Max. Zählerschritte ± 999999 (mit Messbereich +/-10mV = Empf. 2mV/V)
Linearität < 0,01% vom Bereich
Temperaturdrift (des Analogausgangs) 0,0005 (0,003) % vom Bereich / °C
Anzahl der Wägezellen ( parallel angeschlossen) Max. 8 á 350 Ω oder 16 á 700 Ω (4-Leitertechnik)
Messbereich ± 39 mV
Max. Empfindlichkeit der Wägezellen ± 7 mV
Max. Konvertierungen pro Sekunde 300 Konvertierungen/s.
Display 6 Ziffern, 7 Segmente, LED rot + 6 Status LED's
Dezimalstellen 0-4; 0.01, 0.001, 0.0001
Auflösung Anzeige - einstellbare Inkremente x 1 x 2 x 5 x 10 x 20 x 50 x 100
Status Symbole Null, Tara, Speicherstatus
Messbereich -1mv ~ +14 mv
Tastatur Tastenblock mit 5 Tasten zur Steuerung der Waagenfunktionen
Digitalfilter 0,012...7 sek
Wandlungsrate 5 - 300 Hz
2 x digitale optisch isolierte Eingänge 5 - 24VDC PNP
1 x Analogausgang; optisch isoliert, 16 bit 0 / 4 ... +20 mA bei max. 300 Ω
-10 / -5 ...0... +5 / +10 V DC bei min. 10 kΩ
3 x logische Relais-Ausgänge max. 115 VAC / 150mAC
1 x serielle Schnittstelle 485 10 ... 300 Hz (TXRS485 / TDRS485)
Baudrate 2.400, 4.800, 9.600, 19.200, 38.400, 115.200
Betriebstemperatur - 20 ... + 60 °C
Lagertemperatur - 30 ... + 80 °C
Feuchtigkeit max. 85% r.F, nicht kondensierend
 Abmessung (B x T x H) 96 x 96 x 135 mm
 
Spezifikationen
Besonderes Programm zum Wiegen mit Rezepturfunktion für 6 Produkte incl. Relaisplatine mit 6 Relais

17 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

QR code

Recently Viewed